[Rezension] Silber- Das erste Buch der Träume






Titel: Silber - Das erste Buch der Träume
Preis: € 18,99[D]
Format: Hardcover
Seitenanzahl: 416
Autor: Kerstin Gier
Meine Wertung: 5 Schmetterlinge
Verlag: S. Fischer Verlage
Leseprobe: Leseprobe



Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil ... Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet. Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett. Wirklich unheimlich - noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht - ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat - wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen.






Ich habe schon so oft über die Silber Trilogie in jeglichen Blogs gelesen und meistens nur Gutes gehört und da ich ein Fan von Kerstin Gier bin und ihren Schreibstil sehr charmant und unterhaltsam finde, musste ich Silber einfach lesen. Einige Monate stand es in meinem Regal und ich konnte kaum abwarten es zu lesen. Nun, jetzt bin ich fertig und meine hohen Erwartungen an dieses Buch, wurden übertroffen. Ich liebe es! Ich bin absolut fasziniert und könnte stundenlang schwärmen. Die Geschichte ist so toll geschrieben, dass ich beim Lesen mehrmals gedacht habe, es könnte so etwas doch tatsächlich geben.

Es war sehr leicht in die Geschichte einzutauchen und die Charaktere ins Herz zu schlissen  Liv mochte ich von den ersten Seiten an, es ist auch schwer sie nicht zu mögen. Sie ist definitiv nicht auf den Mund gefallen und weißt wie man sich wehrt (zu dem kann sie auch noch Kung-Fu). Liv´s kleine Schwester Mia ist toll, die Art wie sie Lügen erzählt ohne es dabei sich anmerken zu lassen ist grandios. Ich habe das Gefühl alles ist so gut durchdacht, dass jede Frage die ich hatte, im Laufe beantwortet wurde.

Es gibt sehr viele Momente wo ich schmunzeln musste und oft miträtselte. Liv und Mia sind Detektiv-Fans und deshalb kommen die Geheimnisse und Rätsel ihnen gerade recht. Mia möchte unbedingt herausfinden wer diese geheimnisvolle Secracy ist, die einen Schultraschblog führt und immer alles als erste zu wissen scheint. In der Zeit beschäftigt sich Liv mit Träumen, denn neulich ist sie ihren neuen Bruder Grayson in dem Traum gefolgt und musste seltsame Dinge beobachten und überhaupt scheint ihr Traum sehr echt zu sein.




Wer es noch nicht gelesen hat, sollte es dringend tun. Ich habe bereits das dritte Buch angefangen und muss sagen, die Spannung lässt nicht nach. Ich denke es könnte sehr vielen Menschen mit unterschiedlichen Geschmäcken gefallen. Meinen Umkreis konnte ich ebenfalls davon überzeugen, jetzt sind wir eine kleine Silber-Fan-Gruppe :). 

Was ich noch dazu sagen möchte, die Gestaltung der Bücher! Die ist absolut klasse, das Cover und die innere Seitengestaltung ist sehr schön, so viele kleine Details. Dieses Buch ist mein Favorit.




http://read-feel-love.blogspot.de/p/blog-page_12.html

Kommentare:

  1. Hey,

    wenn dieses Buch nicht längst auf meiner Wunschliste stünde, so müsste es durch deine Rezi erst recht darauf.

    Dein Blog ist wunderschön und ich bleibe gern als Leserin. Natürlich freue ich mich auf einen Gegenbesuch, wenn du etwas Zeit für mich hast ;-).

    Liebe Grüße

    Nisnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nisnis,

      es freut mich sehr, dass es dir gefallen hat. Danke auch dafür, dass du als Leserin geblieben bist.
      Natürlich werde ich auch deinen Blog besuchen!

      Liebe Grüße
      Riri

      Löschen
  2. Hi :D
    Von dem Buch habe ich jetzt auch schon so viel gehört, aber leider hatte mir Rubinrot damals vom Stil überhaupt nicht gefallen! Da weiß ich nicht recht, ob ich mich an dieses Buch trauen würde!

    Übrigens folge ich dir jetzt mal bei GFC! ;) Echt schöner Blog!

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Jessi
    http://in-buechern-leben.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Jessi,

      ich finde Silber besser als die Edelstein Trilogie, versuch doch erst mal mit einer Leseprobe=)

      Liebe Grüße
      Riri

      Löschen
  3. Hallo Riri,

    das Buch liegt noch ungelesen bei mir zu Hause und wenn ich so deine Schwärmereien dazu lese, sollte ich wohl endlich mal damit anfangen. :)

    LG Steffi

    AntwortenLöschen

Jedes Mal wenn du hier kommentierst, wird irgendwo ein Einhorn geboren!